Archiv der Kategorie: Ausstellungen

Hier stehen Neuigkeiten über besuchte Ausstellungen

Frieda’s erste Ausstellung

Unser Neufundländer-Mädel Frieda startete mit ihren 10 Monaten bei der ERZ-Deutschlandsiegerschau in Gimbsheim altersgemäß in der Jugendklasse .

Auch Frieda benahm sich super und ließ den Richter gewähren. Gebisskontrolle kein Problem, mit Frauchen einige Runden in der Sonne drehen und zum Schluss bekam sie die Wertnote “Sehr gut” und konnte den 1. Platz belegen und den Titel “Jugendsieger” mit nach Hause nehmen.

Auch im Ehrenring zusammen mit den Erstplatzierten der weiteren Rassen benahm sich unsere für Ihr Alter recht große und weit entwickelte “Neufundländer-Dame” vorbildlich und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Hier macht sich das Training auf dem Hundeplatz des HSV Hösbach bemerkbar.

Leni’s erste Ausstellung

Am Sonntag luden wir Leni und Frieda um 7:30 Uhr in unseren Multivan und ließen uns von den angekündigten Temperaturen nicht abschrecken. In Gimbsheim am Rhein fand die ERZ-Deutschlandsiegerschau statt und wir hatten unsere beiden Nachwuchshündinnen gemeldet.

Als  erstes wurde die Babyklasse gerichtet. Leider waren hier nur 2 Neufundländerwelpen gemeldet. Neben Leni noch das Wurfgeschwisterchen Helga Senta. So war es uns gar nicht wichtig, wer zum Schluss auf den ersten Platz steht.

Trotz der sehr sommerlichen Temperaturen präsentierte sich Leni wohl besser oder lag es daran, dass sich Helga Senta vom Richter nicht das Gebiss kontrollieren ließ? Egal, wir haben uns über den ersten Platz mit dem “VV vielversprechend”  und den Titel “Babysieger” sehr gefreut.

Schön, dass wir nach den vielen Monaten mit Corona endlich wieder nette Neufundländerfreunde treffen konnten. Wir saßen im Schatten und genossen den Luftzug. Die Richter hatten Erbarmen mit den Hunden und den Vorführern und ließen nicht endlos in der Sonne laufen.  Der Ehrennring wurde dann am Waldrand im Schatten gerichtet.

Elfriede auf der ERZ-Doppeltitelschau

Am Sonntag, 08.03.2020 haben wir einen anstrengenden Ausstellungstag in Babenhausen erlebt. Unsere 14 Monate alte Elfriede vom Bärenfels war zweimal in der Jugendklasse gemeldet und war sehr erfolgreich.

Sowohl am Vormittag, als auch am Nachmittag konnte sie bei zwei verschiedenen Richtern jeweils den ersten Platz belegen und trägt nun den Titel Deutschlandsieger und Hessensieger.

Durch den ersten Platz in der Jugendklasse durfte Elfriede in den Ehrenring aller erstplatzierten Neufundländerhündinnen der verschiedenen Klassen. Elfriede war in Topform und konnte sich als jüngste Vertreterin (Jugendklasse) gegen zahlreiche wunderschöne Neufundländerhündinnen durchsetzen und konnte den Pokal der Landesgruppensiegerin mit nach Hause nehmen:

Dann musste Elfriede nochmals in einen Ehrenring. Die erstplatzierten Hündinnen aller Rassen über 45 cm der Jugend- und Junghundklasse traten nochmal gegeneinander an. Und siehe da: Auch hier wurde Elfriede als Sieger verkündet. Da haben Papa Anton vom Bärenfels und Mama Bär-Rosi von der Bärenhöhle Isenbüttel die besten Eigenschaften vererbt.


Allerdings fehlt es Elfriede noch an der Gelassenheit, die Papa Anton bei Ausstellungen an den Tag legt. Die ersten Minuten auf dem Parkplatz, das Betreten der Halle mit vielen Hundebegegnungen war für Elfriede noch sehr aufregend. Da hat sie sich nicht benommen. Wir arbeiten aber noch dran. Im Ring war sie heute aber recht artig.

Elfriedes erste Ausstellung

Am Sonntag, 24.03.2019 war für unsere 13 Wochen alte Elfriede ein recht aufregendes Ereignis angesagt: Mit der ERZ-Deutschlandsiegerschau besuchte sie ihre erste Ausstellung.

Aber unsere Elfried ist ganz cool in die Halle stolziert, schaute sich den ganzen Trubel an und verspürte gar nicht den Drang, zu jedem Hund hinzustürmen und alle begrüßen zu müssen, wie wir das von ihrer Mutter gewohnt sind.

Sehr froh waren wir, dass die Familie Köhl aus Gladenbach gleich zwei Hunde aus unserer Zucht gemeldet hatten: Emma vom Bärenfels startete in der Babyklasse mit Wurfgeschwisterchen Elfriede und Charlotte vom Bärenfels in der Junghundklasse.

Gleich zu Beginn des Richtens musste Frauchen Klein-Elfriede etwas rügen, da sie doch tatsächlich die Frechheit besaß, Richterin Hannelore Kühnl anzubellen. Sowas geht natürlich nur in der Babyklasse.

Auch Charlotte vom Bärenfels, genannt Lotte, machte eine gute Figur bei der Junghundklasse. Mit ein wenig Ausstellungserfahrung schlummer hier sicherlich Potential auf einen vorderen Platz.

Mit Anton startete ein vierter Bärenfels’ler. Dieser in Ehrenklasse B, nachdem er heuer neben dem Nationalen nun auch den Internationalen Championtitel verliehen bekam. Anton konnte hier dann auch den 1. Platz belegen. Die gestartenten Baby bekamen beide die Auszeichnung “vielversprechend”.

So konnten wir den Tag unter netten Neufundländerfreunden recht erfolgreich abschließen.


Klubsiegerschau 2016

 

Zur Klubsiegerschau hatten wir Bär-Rosi in der Zuchtklasse gemeldet. Sie hatte zwar wegen der Trächtigkeit und Geburt gerade erst abgehaart. Da wir unbedingt unseren Zuchtverband unterstützen wollten, war uns das zunächst mal egal.

So starteten wir diesmal pünktlich am Sonntag, 02.10.2016 um 7:30 Uhr mit dem Ziel Hessenhalle in Alsfeld.

Viele liebe Bekannte aus der “ADKN-Hundeszene” trafen wir an diesem Sonntag. Wieder mal verging die Zeit viel zu schnell. Aber stopp: Erst mal zur Ausstellung.

Klubsiegerschau 2016 weiterlesen

Jubiläumssiegerschau ADKN am 13.03.2016

Unser Neufundländerklub ADKN hatte am Sonntag, 13.03.2016 zu einer Jubiläumssiegerschau nach  Babenhausen geladen. Die Stadthalle war für eine Neufundländerausstellung gemietet.

Für uns nur einen Katzensprung entfernt, meldeten wir mal wieder nach einem Jahr “Ausstellungsabstinenz” unseren Rüden Alfred in der offenen Klasse. Bei der letzten Impfung brachte er mit 2 1/2 Jahren nun fast 60 kg auf die Waage und war nach unserer Meinung wieder vorzeigbar.

Jubiläumssiegerschau ADKN am 13.03.2016 weiterlesen