Alle Beiträge von Roland Reis

Planschen

DIe Elsa hat sich besonders hervorgetan: Am Wassernapf war das Mädel kaum zu bremsen. So haben wir verschiedene Planschmöglichkeiten angeboten.

Wenn die Kleinen eine Zewa-Rolle erwischen, wird sie geshreddert.

Beim Umräumen ist eine Gieskanne heruntergefallen. Oh Weiha, haben sich die Welpen erschreckt? Nein, da wird gleich drauf zugestürmt. Ein wunderbares und interessantes Spielgerät

 

Teddybilder vom 08.06.2024

Der 7. Fototermin für die Teddybilder am Samstag, 08.06.2024. Drei Bärchen haben schon die 9-kg-Grenze überschritten. Sie entwickeln sich prächtig.

Jeder Welpe hat nun eine eigene Seite, die sich so nach und nach füllt.

Hier geht’s zum Welpen 1 Rüde schwarz – blaues Bändchen

Hier geht’s zum Welpen 2 Hündin schwarz – rosa Bändchen

Hier geht’s zum Welpen 3 Rüde schwarz – lila Bändchen

Hier geht’s zum Welpen 4 Rüde schwarz – grünes Bändchen

Hier geht’s zum Welpen 5 Hündin schwarz – gelbes Bänchen

Hier geht’s zum Welpen 6 Rüde schwarz – hellblaues Bändchen

Neues Spielgerät

6 Wochen alt sind die Welpen unseres I-Wurfes nun alt. Höchste Zeit, für ein neues Spielgerät. Wie gewohnt, wird dieses ohne Scheu einfach in Beschlag genommen. Die Bärenfels-Racker sind sowas von unkompliziert. Nach den ganzen Anfangsschwierigkeiten werde wir mit zufriedenen und ausgeglichenen Welpen belohnt. SIe machen uns wirklich Freude.

Teddybilder vom 01.06.2024

Am Samstag, 01.06.2024 fand der 6. Fototermin mit unseren I-chen statt. Nachdem wir am Samstag sehr netten Besuch hatten, erst heute die Aktualisierung der Homepage. Nachdem wir nun Welpenfutter sowie Fleischmahlzeiten anbieten, macht sich das auf der Waage bemerkbar. Die Gewichtszunahme innerhalb einer Woche lag zwischen 1.359 g und 1.905 g. Die 6 Bärchen haben in der Woche insgesamt 9,83 kg zugelegt und bringen nun zusammen 41,95 kg auf die Waage.

Jeder Welpe hat nun eine eigene Seite, die sich so nach und nach füllt.

Hier geht’s zum Welpen 1 Rüde schwarz – blaues Bändchen

Hier geht’s zum Welpen 2 Hündin schwarz – rosa Bändchen

Hier geht’s zum Welpen 3 Rüde schwarz – lila Bändchen

Hier geht’s zum Welpen 4 Rüde schwarz – grünes Bändchen

Hier geht’s zum Welpen 5 Hündin schwarz – gelbes Bänchen

Hier geht’s zum Welpen 6 Rüde schwarz – hellblaues Bändchen

Neues von Nästhäkchen Manni

Manni, unser Nesthäkchen ist von der Entwicklung her etwas verzögert. Die wohl aufgrund eines eingeklemmten Nervs am rechten Vorderbein entstandene Lähmung ist nach Physiotherapie und besonderen Hinwendung wieder abgeklungen und man bemerkt es kaum mehr, wenn er läuft.

Auch der Aufenthalt im Welpengarten mit unterschiedlichen Untergründen hat zum Laufen animiert und wesentlich zur Besserung beigetragen.

Er holt die Defizite derzeit auf und kann sich schon gut gegen die Wurfgeschwister durchsetzen. Er beteiligt sich an kleinen Raufereien und behält auch ab und zu Oberwassser.

Bei der ersten Fleischmahlzeit haben die Wurfgeschwister gleich am Welpennapf zugeschlagen. Manni bemerkte wohl den Unterschied und suchte Hilfe bei Frauchen. Als er den ersten Fleischhappen unter “Anleitung” von Frauchen zerkaut hatte, klappte es dann auch am Napf.

Er ist uns sowas von ans Herz gewachsen. Er bleibt wohl bei uns.

Erste Fleischmahlzeit

Heute bekamen die I-chen die erste Fleischmahlzeit. Da müssen die Kleinen mal so richtig Stückchen zerkauen. Als Nachschlag gab es nochmals eingeweichtes Welpenfutter. Auch das wurde verdrückt. Der Reinigungsdienst in Form von Frieda und Leni ist erstmal ausgesperrt und kommen zum Einsatz, wenn auch der letzte Welpe satt ist.

Was uns besonders freut: Sorgenkind Manni hat aufgeholt. Er läuft fast schon unauffällig, legt sich auch mal mit seinen Wurfgeschwistern an und behauptet seinen Platz am Welpentrog. Dennoch ist er von seiner Entwicklung etwa eine Woche hintendran. Sogar bei der Fleischmahlzeit kann man bemerken, dass alle bis auf Manni die Fleischstücke gerade so verschlingen. Manni muss sich noch beim Kauen anstrengen. Zwischenzeitlich ist er uns besonders an Herz gewachsen.

Ein weiterer Welpe fält im positiven Sinne auf: Rüde Blau ist vom Gewicht her etwas abgehängt. Scheinbar will er unbedingt aufholen: Er ist immer als Erster am Futternapf und verläßt diesen als Letzter. WIr sind auf die nächste Gewichtskontrolle gespannt.

Die Nestschaukel

Heute lernten die Welpen unsere Nestschaukel kennen. Wie gewohnt, wird das neue Spielgerät ohne Furcht und Scheu in Beschlag genommen.

Und wenn sich zum Abschluss auch noch Mama Frieda auf die Schaukel begibt und ne Runde Milchmahlzeit ausgibt, werden die neuen Eindrücke als positives Erlebnis abgespeichert. So soll es sein!

Neues Spielgerät der Tunnel

Damit es den Bärenfels-Rackern niemals langweilig wird und sie sich vor nichts Neuem fürchen, bieten wir regelmäßig neue Beschäftigungsmöglichkeiten an. Heute war der Tunnel dran.

Nanny Leni war fest davon überzeugt, dass dieses Ding für die Welpen eine Gefahr darstellt. Kurzerhand wollte sie den Tunnel entfernen. Erst nach einer Überzeugungsarbeit durch Frauchen konnte sich unsere besorgte Neufundländer-Dame wieder beruhigen.

Ausbrecher unterwegs!

Heute sind die Bärenfels-Racker im Welpenzimmer über die Absperrung gekraxelt und haben sich auf den Weg zur Welpenterrasse gemacht. Aufregend und interessant, was man da auf dem Weg alles kennenlernt!

So, die bequeme Zeit ist vorbei. Ab sofort wird selbst gelaufen!Schließlich haben 2 Bärchen schon die 6 kg-Grenze überschritten.